Wasserqualität zuhause – Warum und wie?

26. Apr. 2019

Bevor das Wasser im Haushalt zur Verfügung steht, erfolgt die Aufbereitung beim Wasserversorger. Es ist jedoch möglich und oft sinnvoll, die Wasserqualität darüber hinaus zu verbessern, um den Zustand Ihrer Anlage weiterhin zu erhalten. Welches sind die wesentlichen Maßnahmen für die Wasseraufbereitung in Ihrem Haushalt?

 

Warum sollten Sie das Wasser in Ihrem Haushalt aufbereiten und seine Qualität verbessern?

Das für die Haushalte bereitgestellte Wasser wird umfassend aufbereitet, sodass der Genuss ohne Gesundheitsrisiken erfolgen kann und ideal zum Kochen bzw. dem Betreiben bestimmter Geräte (Waschmaschine, Geschirrspüler, Warmwasserbereiter oder Heizsystem) verwendet werden kann.
Die Wasseraufbereitung kann aber weiter verbessert werden, sodass die Menge bestimmter Elemente (z.B. Kalkstein) reduziert wird.
Diese ergänzende Behandlung ist insbesondere vorteilhaft für die Gesundheit der Hausbewohner (insbesondere für Haut und Haare), jedoch auch für die Verlängerung der Lebensdauer von Haushaltsgeräten, Heizungsanlagen, Warmwasserbereitern, Dichtungen, Rohrleitungen, Wasserspülungen usw. Alle diese Geräte und Anlagen bzw. Installationen können durch Kalk vorzeitig beschädigt werden.
Auch vorteilhaft: Weicheres Wasser benötigt weniger Wasch- und Reinigungsmittel, verbessert seinen Geschmack und einen eventuell vorhandenen Geruch.

 

Wie erfolgt die Wasseraufbereitung Zuhause?

Es gibt verschiedene Lösungen, um Wasser in Ihrem Haus aufzubereiten und die Qualität zu verbessern.

  • Wasserenthärter – Wasserenthärter werden eingesetzt, um den Kalkgehalt im Leitungswasser zu reduzieren. Realisiert wird dies durch den Kontakt des Wassers mit einem Harz. Es gibt auch CO2-Wasserenthärter.
  • Osmose- oder Wasseraufbereitungsanlagen – Dieses Gerät ist mit einem Dreifach-Filtersystem ausgestattet, das die im Wasser vorhandenen Verunreinigungen stark reduziert. Insbesondere Elemente wie Schwermetalle, Pestizide, Arzneimittelrückstände, Fluor und Chlor werden zurückgehalten.
  • Anti-Kalk – Diese Lösung verhindert die Bildung von Kalk, somit werden Kalkablagerungen vermieden. In der Praxis wandelt der Entkalker den Kalkstein in Puder um. Das Puder schwebt im Wasser und wird anschließend entfernt.

 

Gut zu wissen: Zögern Sie nicht, einen Fachmann zu kontaktieren, der Sie bei der Auswahl einer Wasseraufbereitungslösung und auch bei der Installation berät. Holen Sie sich verschiedene Angebote ein, um das beste Angebot mit einem ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnis auswählen zu können. Nach der Installation sollte die Wartung des Gerätes auf keinen Fall vernachlässigt werden: Sie sollte regelmäßig und gemäß den Herstellerempfehlungen erfolgen.

 

BOOSTHEAT hat ein technisches Spitzenprodukt geschaffen: Die energieeffizienteste Heizung der Welt. Eine effiziente, sparsame und langlebige Heizlösung. Sind Sie auch der Meinung, dass Ökologie und Energieeffizienz sich nicht widersprechen? Dann kontaktieren Sie unser Team für weitere Informationen.

Simulieren Sie Ihre Einsparung

 

Werden Sie Akteur des neuen Energiezeitalters

Die energieeffizienteste Heizung der Welt

Entwickelt und hergestellt in Frankreich

Ihr Kostenvoranschlag in wenigen Klicks

Unsere Berater helfen Ihnen gern