Die thermodynamische Heizung

Oder das Zusammentreffen der Wärmepumpe und des Brennwertkessels 

Die BOOSTHEAT ist weder ein herkömmlicher Heizkessel noch eine herkömmliche Wärmepumpe. Es ist eine Wärmepumpe, die mit Gas aber ohne Motor betrieben wird, ansonsten wie ein Heizkessel.

Die Thermodynamik

Ein Gas-Brennwertkessel verbrennt das Gas, um den Heizkreislauf des Hauses direkt zu beheizen. Durch die Rückgewinnung von Latentwärme durch Kondensation ist es möglich, einen höheren Wirkungsgrad zu erreichen, der jedoch auf maximal 109% (bezogen auf den unteren Heizwert) begrenzt ist und selten erreicht wird.

Die Innovation von BOOSTHEAT besteht darin, die durch die Verbrennung von Gas (Erdgas, Propan, Biogas, oder zukünftig auch Wasserstoff) erzeugte Energie für die Arbeit des Kompressors zu nutzen.

 

 

Das Herztstück der BOOSTHEAT-Innovation: Der Thermokompressor

Die BOOSTHEAT.20 arbeitet mit Gas, genau wie ein Heizkessel. Anstatt jedoch die bei der Verbrennung des Gases entstehende Wärme direkt zu nutzen (wie beim Erhitzen von Wasser in einem Topf), nutzt BOOSTHEAT sie, um einen Wärmepumpenkreislauf zu aktivieren. Mit dieser Innovation als das Herzstück des Heizkessels, schafft es BOOSTHEAT, die Leistung zu verdoppeln.

Der Thermokompressor ist ein echter technologischer Durchbruch und eine alternative und innovative Lösung, die es uns ermöglicht hat, die energieeffizienteste Heizung der Welt zu entwickeln. Sie ist effizienter als herkömmliche Heizkessel oder Wärmepumpen, auch jener der neuesten Generation.

 

Eine meisterhafte und verantwortungsbewusste Konzeption

Unsere Lösung wird in Frankreich hergestellt: Sie als Nutzer tragen damit zur ökologischen Innovation und zur Schaffung von Arbeitsplätzen in Europa bei.

Da unsere Produkte ohne eingebautes Verfallsdatum hergestellt werden, garantieren wir für unsere Produkte bis zu 10 Jahre lang für Teile und Arbeitsleistungen. Darüber hinaus geben wir eine 20-jährige Reparierbarkeitszusage auf Basis einer sehr langfristigen Ersatzteilverfügbarkeit.

 

Eingebauter Wamwasserspeicher mit hoher Leistung

Die BOOSTHEAT.20 deckt mit ihrem 65 L Speicher und darüber hinaus im als Durchlauferhitzer den Warmwasserbedarf von bis zu drei Badezimmern. Wenn Ihr Bedarf geringer ist, passt sie ihre Leistung an, um nur die Menge an Warmwasser zu liefern, die Ihre Familie benötigt. Ihre hohe Leistung in Verbindung mit dem kleinen Speicher ermöglicht einen effizienten Schutz vor dem Legionellenrisiko.

 

Sie passt sich Ihrem Zuhause an

Die BOOSTHEAT.20 funktioniert ebenso gut mit Heizkörpern wie mit einer Fußbodenheizung. Das System ist so konzipiert, dass es sowohl mit einer Luft-Wasser-Außeneinheit als auch mit einer Erdwärmesonde funktioniert. Sie können Ihre Entscheidung sogar nach der Installation mit einigen zusätzlichen Arbeiten wieder ändern.

 

Vernetzung und prädiktive Wartung

Dank des angeschlossenen intelligenten Thermostaten müssen Sie sich keine Sorgen mehr um Ihre Heizung machen und sparen Geld. Die BOOSTHEAT.20 Gaswärmepumpe ist mit unserem Servicezentrum verbunden: Unsere prädiktive Analysesoftware ermöglicht es uns, Störungen zu erkennen, bevor sie auftreten, und, falls nötig, mit Ihrem Einverständnis aus der Ferne einzugreifen.

Technische Daten

  • Heizleistung: 20 kW
  • Energieeffizienzklasse (Heizung) – ErP-Verordnung: A++
  • GUE (Gas Utilization Efficiency – Brennstoffnutzungsgrad) A7-W35 gemäß EN12309: 181%
  • GUE (Gas Utilization Efficiency) W10-W35 gemäß EN12309:197%
  • Wamwasser (spezifischer Durchfluss): 21 Liter / Min – entspricht 3 Badezimmern
  • Warmwasserspeicher: Ja – Edelstahl – 65 Liter
  • Kompatibilität: Heizflächen mit bis 70°C Vorlauftemperatur (Heizkörper oder Fußbodenheizung)
  • Vernetzung: Kompatibel mit iOs™ und Android™
  • Garantie: 2 Jahre – erweiterbar bis zu 10 Jahre
  • Wartung: Jährliche Wartung durch den Hersteller
  • Abmessungen der Inneneinheit – Höhe x Breite x Tiefe (cm):189 x 62 x 89
  • Abmessungen der Außeneinheit – Höhe x Breite x Tiefe (cm) : 112 x 113 x 50
  • Brennstoff: Erdgas oder Propan (LGP)
  • Zertifizierungen: Entspricht den französischen und europäischen Normen

Heiztechniken im Vergleich

DIE BRENNWERTHEIZUNG: LEISTUNG UND EINSPARUNG

Ein Gas-Brennwertkessel verbrennt das Gas, um den Heizkreislauf des Hauses direkt zu beheizen. Durch die Rückgewinnung von Latentwärme durch Kondensation ist es möglich, einen höheren Wirkungsgrad zu erreichen, der jedoch auf maximal 110% (bezogen auf den unteren Heizwert) begrenzt ist und selten erreicht wird.

 

DIE VORTEILE EINER WÄRMEPUMPE

Eine Wärmepumpe nutzt die in der Außenluft (Luft/Wasser-Wärmepumpe) oder die in der Erde (Wasser/Wasser-Wärmepumpe) enthaltene Wärme.

In einer Wärmepumpe ermöglicht es der Kompressor, den Druck und die Temperatur einer Kühlflüssigkeit in einem geschlossenen Gehäuse zu variieren. Der so erzeugte Kreislauf nimmt die in der Außenluft enthaltene Energie auf und leitet sie an den Heizkreislauf weiter.

Alle Wärmepumpen bestehen aus vier wesentlichen Komponenten, in denen das Kältemittel fließt:

  • Der Verdampfer: fängt die Energie in der Außenluft ein
  • Der Kompressor: leistet die Kompressionsarbeit
  • Der Verflüssiger: gibt Energie an den Heizkreislauf ab
  • Der Druckminderer: ermöglicht es, den Druck zu senken

Die Vorteile

Durch die Kombination der Verwendung von Gas mit einem Wärmepumpenkreislauf verbindet BOOSTHEAT das Beste aus Wärmepumpen- und Heizkesseltechnik und erreicht einen Brennstoffnutzungsgrad von bis zu 200%. 

 

Reduzierung von den TREIBHAUSGASEMISSIONEN 

Herkömmliche Wärmepumpentechnologien verwenden synthetische Kältemittel (z.B. Ammoniak, Fluorverbindungen), die den Nachteil haben, dass sie einen hohen Treibhauseffekt haben (1 kg herkömmliches Kältemittel ist so umweltschädlich wie 2 Tonnen CO2), und den Vorteil, dass sie gut bei niedrigem Druck funktionieren.

Obwohl die Industrie und die Europäische Union daran arbeiten, diese “klassischen” klimaschädlichen Kältemittel zu verdrängen, werden die Klimaschutzeffekte erst in Jahrzehnten sichtbar sein.

Dabei existiert eine alternative Technologie:  CO2 (R744) ist selbst ein Kältemittel, das den Vorteil hat, 2.000 mal weniger umweltbelastend zu sein als ein “herkömmliches” Kältemittel. Wir haben festgestellt, dass der Einsatz von CO2 als Kältemittel extrem robuste und perfekt dimensionierte, mithin dauerhaftere Produkte ermöglicht.

Ein weiterer Vorteil ist der effizientere Betrieb bei niedrigeren Außentemperaturen als bei herkömmlichen Technologien, dank der in unserem Kessel eingebauten Gas-Zusatzheizung. Ihre Heizung ist dann leistungsstärker als jede andere bekannte Lösung.

Werden Sie Akteur des neuen Energiezeitalters

Die energieeffizienteste Heizung der Welt

Entwickelt und hergestellt in Frankreich

Ihr Kostenvoranschlag in wenigen Klicks

Unsere Berater helfen Ihnen gern